zum Adventskalender

  • Islandpferdeveranstaltung auf Gut Gross Winkelhausen
  • Winter in Island
  • Nordlichter
  • Isländer im Schnee
Islandpferde Verkauf

Pyda fra Djupadal, Stute,
5-Gänger, geboren 2008
Standort: 56727 Reudelsterz


Wunderschöne und kräftige Fuchsfalbstute mit klar getrennten, guten Grundgangarten und ganz viel sprudelnden Tölt mit schöner Aktion ...
zum Fleygur-Pferdemarkt

 

Tonys Interview:

"Islandpferde und Arbeit am langen Zügel" Interview mit Vera Munderloh

V.Munderloh beherrscht u.a. ein Fach, dass zwar immer öfter mal in den Diskussionen an den Ställen auftaucht, was aber kaum einer richtig kann: die Arbeit am langen Zügel....
zum Artikel

Fleygur Produkt des Monats Dezember 2014

Die Jodhpurreithosen von Cavallo,

bieten für jeden Geschmack das passende Modell. Es gibt sie in vielen Farben und mit Glitzersteinchen verziert.
Fazit: "...gute Funktionalität und Alltagstauglichkeit, unempfindlich und äußerst bequem..."
zum Produkttest

Gewinnspiel

Gewinnen Sie diesen Monat:

Die Chelsea Sport Snow Stiefelette!

zur Verfügung gestellt von der Firma:
Cavallo

zum Gewinnspiel

Fleygur Adventskalender - Viele tolle Preise zu gewinnen!

Macht mit beim großen Fleygur Adventskalender 2014 und gewinnt einen von 24 tollen Preisen.

Vom 1.12- 24.12. 2014 verlosen wir jeden Tag den Tagespreis, der sich hinter dem zugehörigen Törchen befindet.
Du kannst jeden Tag neu mitspielen.
Zum Adventskalender

Neuer Artikel:

Kappzaumlonge und Arbeit an der Hand mit Kathrin Roida

Die meisten Isländer kennen natürlich die Longe. Da aber auch die Arbeit an der Hand eine gute Ergänzung für Isis ist, haben wir an einem speziellen Kurs hierzu teilgenommenen...
zum Artikel

Kursbericht: Dual-Aktivierung® und EquiKinetic® mit Eduard Stirnberg

Schnupperkurs Dual-Aktivierung® und EquiKinetic® mit Eduard Stirnberg im Oktober 2014 auf dem Hof "Islandpferde vom Kattmannskamp"

Gabi und Simone von Fleygur hatten Eduard Stirnberg eingeladen, einen Mini Schnupperkurs zum Thema Dual-Aktivierung® und Equikinetic® zu geben.
Kirsten Stephan, IPZV Trainer C und Doris Haardt, Islandpferdezüchterin fungierten als Reporter mit den Islandpferden vom Kattmannskamp als "Kurstester".
Stirnberg ist ehemaliger Leiter vom Tierpark Bochum, ehemaliger Viererzugfahrer und autorisierter Geitner Instructor.

In einer guten Stunde Theorie vermittelte er uns die Idee der Dual-Aktivierung®:
Michael Geitner begründete diese Methode, basierend auf der Erkenntnis, daß Pferde die Farben blau und gelb am besten wahrnehmen, und schnell wechselnde Reize auf jeweils dem rechten und linken Auge zur besseren Vernetzung der Gehirnhälften beitragen. Die Dual-Aktivierung® hilft Synapsen zu verknüpfen, ähnlich wie Anreize bei Kleinkindern. Davon profitiert das Pferd geistig: es hat weniger Stress und lernt leichter, und körperlich: es kann Händigkeit und Schiefe besser überwinden und lernen, sich selbstständig auszubalancieren. Stirnberg:“ Das Pferd soll ja mitdenken…“  Deshalb gilt: keine Ausbinder oder Hilfszügel und beim Reiten oder Longieren durch die Gassen: Zügel  (Longe) nachgeben. weiterlesen

Kalender 2015 - Rezension von Veronika Raithel

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende zu. Was gibt es da schöneres, als sich für die kommenden 12 Monate mit Kalendern einzudecken. Für Pferdefreunde gibt es auch in diesem Jahr wieder viele schöne Bildkalender.

Wir haben vorab die Islandpferde- Icelandic Horses 2015 und die Anmut der Pferde 2015
aus der Reihe Weingarten Kalender durchstöbern dürfen. zur Rezension mit Vorschaubildern

 

neuer Fachartikel zum Thema "Selbstversorger"

Selbstversorger – Was muss man alles bedenken wenn man sein Pferd selber versorgen will

Wer sein Pferd in einem Pensionsstall stehen hat, kennt das. Reiter sind Wandervögel und die Fluktuation ist in den meisten Ställen recht hoch. Aber es ist auch schwierig den perfekten Stall zu finden, bei dem die individuellen Bedürfnisse des Pferdes und auch die des Reiters abgedeckt werden. Bereits bei der  Haltungsart, ob Offenstall oder klassische Boxenhaltung, gibt es große Unterschiede. In Sachen Futter hat auch jedes Pferd andere Ansprüche, die einen kommen z.B. mit Heulage gut zurecht, die anderen vertragen diese überhaupt nicht. Dann kommen noch Ansprüche des Reiters an die Trainingsmöglichkeiten und an das Ausreitgelände dazu. weiterlesen

Bild links: „Gerade der Winter stellt die Selbstversorger unter den Pferdehaltern vor besondere Herausforderungen.“

Veranstaltung: Reiten auf höchstem Niveau – Schwerpunkt FORTBILDUNG

Reiten auf höchstem Niveau – Schwerpunkt FORTBILDUNG
Der Hauch von Ewigkeit – Soirée Classique Pure
Mit Manuel Jorge de Oliveira u.a., vielen Pferderassen, musikalische Untermalung
Moderation und Klavier: Klaus Kohler »Der beflügelte Mann«

Palast der Pferde, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, 82256 Fürstenfeldbruck
Montag, 5. Januar 2015, 19:00 Uhr
Tickets
49,99 Euro ermäßigt für Gäste aus Pferdeberufen über www.wu-wei-shop.de oder Tickethotline 08192-934192
78,- Euro für alle anderen Gäste auch über Wu Wei-Shop oder über München-Ticket
- keine nummerierten Plätze, freie Platzwahl

Am Abend des 05.01.2015 findet die "Soirée Classique Pure" mit dem Schwerpunkt FORTBILDUNG statt, bei der die Erklärung der Ausbildungsarbeit mit Pferden oberste Priorität hat. Es werden verschiedene Pferderassen auf unterschiedlichem Ausbildungsniveau gezeigt. Die Arbeit mit den Pferden steht an diesem Abend eindeutig im Vordergrund und wird detailliert erklärt. Sowohl die Bodenarbeit und die Arbeit an der Hand als auch die Arbeit im Sattel. Gesang und Musik treten in den Hintergrund.

"Lass dein Pferd lieben, was du von ihm möchtest" Manuel Jorge Martins de Oliveiras Leitspruch wird auch an diesem Abend das Motto sein, denn: Reiten ist einfach mehr als nur Handwerk – doch muss man dieses zuerst beherrschen, um daraus Kunst schaffen zu können. Was Künstler zu Pferd erreichen, ist Leichtigkeit und ein auf jeden kleinsten Impuls vorwärts gehendes, gehorsames, angenehm zu reitendes Schul- und Gebrauchspferd (bitte im alten Sinne zu verstehen).

Wenn Manuel Jorge de Oliveira reitet, reitet er keine Lektionen, sondern er „justiert“ jeden einzelnen Körperteil des Pferdes millimetergenau. Es geht nicht darum, dass ein Pferd Schulterherein, Travers, Renvers, Piaffe oder Passage ausführt. Sondern um die Formung des Pferdekörpers in jeder Sekunde, zu jeder Zeit. Dadurch erreichen Pferd und Reiter die unvergleichliche Einheit, die aus der Balance entsteht.

Neben Reitmeister Manuel Jorge de Oliveira sind die Pferde die Stars des Abends: Die Lusitano-Hengste Burlão, Zurebaran, Zingaro, Zefiro, Domino und Fantasma, der 14-jährige Hannoveraner Wallach Don, der Island Wallach Jarpur. Im Team von Manuel Jorge de Oliveira reiten Kathrin Roida (FN-Trainerausbildung mit Auszeichnung und Leiterin Roida-Wu Wei-Hof), Eva Steinbach (Pferdewirtschaftsmeisterin, ausgezeichnet mit der Stensbeck-Plakette; Mitglied Wu Wei Welt-Ausbildernetzwerk), Sonja Weber (Schülerin von Manuel Jorge de Oliveira, Mitglied Wu Wei Welt-Ausbildernetzwerk) und Anna Fiedler (Besitzerin von Jarpur).

 

DAS PROGRAMM:
18:00   Einlass; Möglichkeit, sich mit Erfrischungen zu versorgen
19:00   Beginn
▪ Begrüßung durch Klaus Kohler
▪ Auftritt der Pferde und Reiter
▪ Kathrin Roida zeigt Ausbildung des 4-jährigen Lusitano-Hengstes Fantasma am Kappzaum
▪ und Ausbildung des 6-jährigen Lusitano-Hengstes Domino an der Hand;
beides kommentiert von Manuel Jorge de Oliveira
▪ Kathrin Roida zeigt Domino auch im Sattel und präsentiert den bis Klasse S ausgebildeten 10-jährigen Zingaro
▪ Eva Steinbach erhält Unterricht von Manuel Jorge de Oliveira auf dem 14-jährigen Warmblut Don, der Grand Prix ausgebildet ist
▪ Anna Fiedler erhält Unterricht auf dem 16-jährigen Island-Wallach Jarpur von Manuel Jorge de Oliveira

20:15-20:45 PAUSE

▪ Manuel Jorge de Oliveira reitet verschiedene Pferde auf unterschiedlichem Ausbildungsniveau und demonstriert alle Varianten der Reitkunst

ca. 21:45 Ende

(Programmänderungen vorbehalten)

 

Download des Veranstaltungskataloges unter:
www.wu-wei-welt.com  -> Presse & PR ->Pressematerial: Veranstaltungen

 

Produkt des Jahres 2014 - Testbericht Kontakt2 der Firma Karlslund jetzt online

Fleygur Produkte des Jahres 2014
Riding Equipment der dänischen Firma Karlslund

- Hochwertiges Reitsportzubehör für Islandpferde und ihre Reiter -
Unser Test: Das ganze Jahr 2014 über testen wir verschiedene Produkte der Firma Karlslund. Hier finden Sie die Übersicht der getesteten Produkte:



Der Kontakt2 von Karlslund
Der  Kontakt2 hat uns im Dauertest absolut überzeugt und nicht nur uns! Inzwischen gibt es schon weitere Kontakt2 in benachbarten Ställen. Wer sich für den Sattel interessiert und Fragen dazu hat kann sich gerne an uns wenden unter info@radagais.de weiterlesen



Die Jodhpurreithose "Island" von Karlslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Die "Island" sitzt sehr gut und trägt sich bequem. Es ist eine sehr klassische Reithose in schwarz, ohne viel "Schnickschnack zu einem guten Preis." weiterlesen




Die Trensenserie "Kombi" von Karlslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Einfach toll, die Trense. Das Leder ist super weich, alles ist schön unterpolstert und glänzt. Die Steine wirken sehr fein und chick. " weiterlesen

 

 

Der S-Saddle von Karslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Er liegt gut und fest, ein Verrutschen konnte bei uns, nach Anpassung, nicht festgestellt werden. Rundum ein gelungener Sattel für sportliche Zwecke! " weiterlesen


Neuer Testbericht online: AirPad ICE™ (Pro und Classic) und Cocoon ICE ™

Auf unserer Übersichtsseite "Produkttests" finden Sie alle bereits vorgestellten Produkte übersichtlich nach Kategorien geordnet.
zu den Testberichten

Jetzt Online: AirPad ICE™ (Pro und Classic) und Cocoon ICE ™ von Siccaro

Beschreibung des Anbieters:
AirPad ICE ™ ist eine neu entwickelte Satteldecke mit lufdurchlässiger Oberfläche und dreidimensionaler Struktur, die besonders druckdämpfend ist.
Cocoon ICE ™ ist eine innovative Abschwitzdecke aus feinstem Bambus Vlies, die nahe am Körper liegt, so dass Feuchtigkeit schnell verdampfen kann. Neben unserem innovativen Horse Equipment bekommen Sie bei uns auch Wetdog ™ einen enorm saugfähigen Hundemantel mit antibakterieller Wirkung, die den Geruch nach nassem Hund stark reduziert.

Unser Test:
Gestestet haben im Herbst 2014 die Siccaro Produkte Simone und Gabi vom Fleygur Team und Nina Jónson, IPZV Trainer A von Hestabakki.
Fazit

Wer schon immer ein Sattelpad gesucht hat, dass nicht nass wird, hier ist es - das Air Pad Ice. Unter unseren Testpferden ist es außerdem nicht verrutscht, lässt sich schnell unter verschiedenen Sätteln wechseln und die Pferde liefen außerdem schön locker. Zudem ist es strapazierfähig und sehr leicht zu reinigen.
Die Cocoon ICE ist eine absolut tolle Abschwitzdecke, die schwer zu toppen ist. Wer häufig Abschwitzdecken nutzt und etwas richtig hochwertiges sucht, sollte mal die Cocoon ICE in Betracht ziehen.
Zum Testbericht


Zubehör und Service für den Isländer

Von A bis Z gut versorgt.
In ca 20 Unterkategorien finden Sie Serviceleistungen und Zubehör rund ums Islandpferd -insgesamt über 1000 Einträge.
Viel Spaß beim Stöbern in den Kategorien: Zubehör und Service.
In der Kategorie "Service" finden Sie z.B. auch Versicherungen:

Ihr Versicherungsvergleich online “vergleichen-und-sparen.de” informiert:
Wer ein Pferd besitzt, haftet. Das macht eine Pferdehaftpflichtversicherung erforderlich. Aber auch für andere Eventualitäten, wie zum Beispiel Krankheit oder eine Op des Pferdes kann man sich finanziell absichern. In jedem Fall sollte man sich als Pferdebesitzer zu dem Punkt „Versicherungen“ gut beraten lassen. Wir helfen gern weiter. Quelle: vergleichen-und-sparen.de

Hier einige weiter Beispiele für Anbieter:
Pferdefuttershop.com Pferdefutter und Reitbedarf online bestellen - Lieferung deutschlandweit direkt bis zu Ihrem Reitstall.
ChampionRider und Pleasure Saddles: Setzen Sie Ihrer Sattel-Odysse ein Ende, wir beraten Sie gerne bei Ihnen vor Ort.
IVK Versicherungskonzepte Preiswerte Ponyhaftpflicht vom 3 fachen GOLD Gewinner!

Fachartikel

Bereits vor dem Kauf eines Islandpferdes gibt es viel zu beachten. Ist man endlich stolzer Islandpferdebesitzer, gibt es vieles zu bedenken. Angefangen bei der Haltung, Fütterung, Ausbildung, bis hin zur richtigen Versicherung gibt es unterschiedlichste Fragen zu klären. In unserer Kategorie "Fachartikel " finden Sie Anregungen und Tipps:

Hier ein Beispiel zum Thema Islandpferdesattel:
Die Irrtümer der Sattelanpassung
von Marek und Melanie Buck

Nur mit Halfter und Führstrick auf dem Rücken eines Isländers über die Wiese galoppieren? Diese wunderschöne Kindheitserfahrung endet spätestens mit der ersten ernsthaften Reitstunde – und eröffnet damit die Frage nach der passenden Ausrüstung, die dem Reiter einen sicheren, losgelassenen Sitz verschafft und speziell dem Islandpferd mit seinen besonderen Exterieurmerkmalen einen locker schwingenden Rücken ermöglicht.
Die Irrtümer der Sattelanpassung Teil 1 – rund um die passende „Kammerweite“
Die Hersteller haben die im Laufe der letzten Jahre entwickelten Richtlinien zur anatomisch korrekten Anpassung von Sätteln verstärkt in ihrer Konzeption berücksichtigt. Wer den Neukauf eines hochwertigen Markensattels erwägt, braucht sich um die pferdegereichte Passform keine allzu großen Sorgen machen. Was aber kann man tun, wenn man sich nun einmal partout keinen hochwertigen Neusattel leisten kann?
weiterlesen

zur Fleygur-Webseite von Sattlermeister Buck