• DJIM 2013
  • © Fleygur
  • © AD
Islandpferde Verkauf

Númi vom Isterbergerhof, Wallach,
5-Gänger, geboren 2007
Standort: 48465 Isterberg


Númi ist ein großrahmiger Wallch mit viel Potential. Er legte fünfjährig, noch als Hengst, eine FIZO-Prüfung ab und bekam dort z.B. 8.5 für Proportionen und 8.0 für .....
zum Fleygur-Pferdemarkt

 

Aktueller Bericht:

"Soirée Classique Pur" - Ein ein Fest für die Sinne!
Islandpferd Jarpur war dabei!

Neben Lusitanos tritt auch der in klassischer Dressur ausgebildetet Isläner bei dem festlichen Event unter Leitung von Manuel Jorge de Oliveira auf. Wir waren bei der Premiere...
zum Artikel

Fleygur Produkt des Monats Juli 2014

Die Turnierreithosen von Signorinetta

Qualitativ hochwertige Turnierreithosen in exklusiven Designs.
Fazit: "Die neue Turnierreithose von Signorinetta ist eine sehr elegante und gleichzeitig mega bequeme Reithose, ein glitzernder Hingucker auf jedem Turnier!"
zum Produkttest

Gewinnspiel

Gewinnen Sie diesen Monat:

einen 50,- Euro Gutschein für den Kauf einer Reithose

zur Verfügung gestellt von der Firma Signorinetta

zum Gewinnspiel

Islandpferdebronze des Künstlers Wolfgang Lamché

Wunderschöne Bronzeskulptur in nur 8 Exemplaren

Wolfgang Lamché fertigt seine Tierbronzen immer in streng limitierten Auflagen. Auch von seinem Isländer gibt es deshalb weltweit nur 8 nummerierte und signierte Exemplare. Noch gibt es Exemplare.
Zum Artikel


Reitlehrer der neuen Generation

Die Anforderungen an den Reitlehrer haben sich im Laufe der Zeit sehr geändert. Frau Dr. Rauch beschreibt was ein moderener Reitlehrer heutzutage leisten sollte. zum Artikel
Eine Qualifizierung zum Reitlehrer (KPA) bietet die Kölner Pferde-Akademie an. Nächster Termin zum Einstieg: 11.9.2014. Detaillierte Infos unter www.koelnerpferdeakademie.de

Aktuelle Veranstaltungen: Die Symphonie der Hengste im Landgestüt Warendorf

Symphonie der Hengste in WarendorfDie Symphonie der Hengste
Tanzende Hengste zu Walzer, Musicals und mehr

Am Freitag den 08. und Samstag den 09. August verwandelt sich das NRW Landgestüt bei der „Symphonie der Hengste“ in einen Konzertsaal unter freiem Sternenhimmel. Die anspruchsvollen und einmaligen Schaubilder der Warendorfer Hengste im Zusammenspiel mit einem Live-Orchester, der Großpolnischen Philharmonie Kalisch, versprechen einen unvergesslichen Abend. Die Pferde tanzen zu den Klängen bekannter und beliebter Meisterwerke der klassischen Musik, wobei der Abend ganz unter dem Motto „Walzer, Musicals und mehr“ steht. Begleitet werden sie von einer imposanten Lichtshow, die die historischen Gestütmauern kunstvoll illuminiert.

Eine solche Veranstaltung bedarf zahlreicher konzentrierter Proben, bis die anspruchsvollen Figuren in Perfektion vollendet sitzen und absolut synchron im Einklang mit der Musik absolviert werden. Der Erste Hauptberittmeister Peter Borggreve behält dabei die Übersicht über rund 40 Pferde, sowie ebenso viele Reiter und Fahrer die bei der Symphonie der Hengste ihr Können präsentieren werden. „Auch in diesem Jahr bereiten wir ganz besondere Schaubilder vor. Unsere Gäste dürfen sich auf viel Abwechslung zwischen eleganter Dressur, anspruchsvollen Fahr-Schaubildern und spektakulären Programmpunkten freuen.“

Die hippologischen Darbietungen sind dabei perfekt auf die Musik des Orchesters abgestimmt, das unter einer imposanten, eigens für die beiden Termine errichtete, Konzertmuschel musizieren wird. Die Großpolnische Philharmonie Kalisch steht unter der Leitung der Generalmusikdirektors Hermann Breuer, der bereits zum fünften Mal bei der Symphonie der Hengste das Orchester leitet.

Neben Hör- und Sehsinnen wird bei der Symphonie der Hengste auch der Gaumen besonders verwöhnt. Auf dem Gourmetboulevard im romantischen Rondell bietet das Landgestüt seinen Gästen verschiedenste Leckereien für jeden Geschmack.

Karten sind im NRW Landgestüt, an allen bekannten VVK, sowie der Ticket-Hotline unter 0180 5544888 (14 Cent aus dem deutschen Festnetz) und unter www.cm-ticket.de zum Preis von 49,50 Euro, 45,50 Euro, 39,50 Euro und 25,50 Euro erhältlich.

Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt

Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt blickt auf eine mehr als  185-jährige Geschichte zurück. 1826 wurde es auf Wunsch der Züchter Westfalens und der Rheinprovinz gegründet und war damit das erste Preußische Landgestüt im Westen. Nach Kriegsende ging es in den Besitz des Landes Nordrhein-Westfalen über und ist heute dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen zugeordnet.
Die Aufgabe des Landgestüts ist jedoch seit seiner Gründung im Grundsatz unverändert geblieben. Sie besteht darin, den Pferdezüchtern qualitätvolle und genetisch interessante Hengste gegen ein angemessenes Deckgeld zur Verfügung zu stellen. Oberstes Ziel ist dabei der Zuchtfortschritt.
Neben den Warmbluthengsten und zwei Vollblut steht auch eine große Anzahl an Kaltbluthengsten in den Ställen des Gestüts, in denen insgesamt rund 80 zuchtaktive Hengste untergebracht sind. Etwa 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen und betreuen die Hengste. Hinzu kommen 21 Auszubildende, die hier den Beruf des Pferdewirts Schwerpunkt Reiten, Schwerpunkt Zucht und Schwerpunkt Service und Haltung erlernen.
Dem Gestüt angegliedert ist die Deutsche Reitschule. Sie ist das "Zentrum der Berufsreiterei" und bietet Fortbildungs- und Prüfungslehrgänge für Berufsreiter, Amateure und Turnierfachleute an. Da nicht jeder Prüfling über ein eigenes Pferd verfügt, gehören etwa 50 Hengste und Wallache zum Lehrpferdebestand der Schule.
Insgesamt bietet das Landgestüt Platz für 160 Pferde. Die Decksaison dauert von Februar bis August. In dieser Zeit steht ein Teil der Hengste auf den 19 Deck- bzw. Besamungsstationen in Westfalen und dem Rheinland. Zu den Kunden zählen aber auch Züchter aus anderen Teilen Deutschlands, aus ganz Europa, den USA und Australien. Zur Webseite des NRW-Landgestüts

Produkt des Jahres 2014 - Testbericht Reithosen "Island" der Firma Karlslund jetzt online

Fleygur Produkte des Jahres 2014
Riding Equipment der dänischen Firma Karlslund

- Hochwertiges Reitsportzubehör für Islandpferde und ihre Reiter -
Unser Test: Das ganze Jahr 2014 über testen wir verschiedene Produkte der Firma Karlslund. Hier finden Sie die Übersicht der getesteten Produkte:


Jetz neu online : Test der Jodpurreithosen"Island" :

Getestet haben die Hose Simone vom Fleygur Team und Sandra Lülf, IPZV Trainer C vom Schwalbenhof.

Testergebnis Sandra:
Ich durfte die Jodhpurhose "Island" der Firma Karlslund über einen längeren Zeitraum testen und bin sehr begeistert. Nicht nur die sehr gute Verarbeitung und das strapazierfähige Material haben mich überzeugt, sondern auch und gerade dass die Hose absolut form- und farbstabil bleibt. Auch nach mehreren Wäschen hat die Hose weder an Länge verloren, noch ist das satte Schwarz ausgeblichen. Auf dem Pferd sorgt die Hose für guten Kontakt zum Sattel, der Pobesatz hält das Hinterteil dort wo es hin gehört: im Schwerpunkt des Sattels! Besonders schön ist auch, dass man die Wahl hat zwischen einem schlanken Beinabschluss oder aber der Bootcutform, je nach Geschmack und Bedarf. Eine wirklich tolle, bequeme Hose, die ich nur wärmstens empfehlen kann!

zum Testbericht:

 

Die folgenden Testberichte aus den Karlslund Langzeittests sind bereits online:

Die Jodhpurreithose "Island" von Karlslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Die "Island" sitzt sehr gut und trägt sich bequem. Es ist eine sehr klassische Reithose in schwarz, ohne viel "Schnickschnack zu einem guten Preis." weiterlesen




Die Trensenserie "Kombi" von Karlslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Einfach toll, die Trense. Das Leder ist super weich, alles ist schön unterpolstert und glänzt. Die Steine wirken sehr fein und chick. " weiterlesen

 

 

Der S-Saddle von Karslund
Fleygur Produkte des Jahres 2014: Karlslund Riding Equipment
Auszug Testergebnis: "Er liegt gut und fest, ein Verrutschen konnte bei uns, nach Anpassung, nicht festgestellt werden. Rundum ein gelungener Sattel für sportliche Zwecke! " weiterlesen


Zubehör und Service für den Isländer

Von A bis Z gut versorgt.
In ca 20 Unterkategorien finden Sie Serviceleistungen und Zubehör rund ums Islandpferd -insgesamt über 1000 Einträge.
Viel Spaß beim Stöbern in den Kategorien: Zubehör und Service.
In der Kategorie "Service" finden Sie z.B. auch Versicherungen:

Ihr Versicherungsvergleich online “vergleichen-und-sparen.de” informiert:
Wer ein Pferd besitzt, haftet. Das macht eine Pferdehaftpflichtversicherung erforderlich. Aber auch für andere Eventualitäten, wie zum Beispiel Krankheit oder eine Op des Pferdes kann man sich finanziell absichern. In jedem Fall sollte man sich als Pferdebesitzer zu dem Punkt „Versicherungen“ gut beraten lassen. Wir helfen gern weiter. Quelle: vergleichen-und-sparen.de

Hier einige weiter Beispiele für Anbieter:
Pferdefuttershop.com Pferdefutter und Reitbedarf online bestellen - Lieferung deutschlandweit direkt bis zu Ihrem Reitstall.
ChampionRider und Pleasure Saddles: Setzen Sie Ihrer Sattel-Odysse ein Ende, wir beraten Sie gerne bei Ihnen vor Ort.
IVK Versicherungskonzepte Preiswerte Ponyhaftpflicht vom 3 fachen GOLD Gewinner!

Neuer Testbericht online: Die EquinoLine Ekzem-Lösung

Auf unserer Übersichtsseite "Produkttests" finden Sie alle bereits vorgestellten Produkte übersichtlich nach Kategorien geordnet.
zu den Testberichten

Jetzt Online: Test der EquinoLine Ekzem-Lösung

Beschreibung des Anbieters:
EquinoLine Ekzem-Lösung beseitigt Keime & Bakterien welche für die Entstehung von Sommerekzemen verantwortlich sind. Es beschleunigt die Abheilung, vermindert den Juckreiz und beugt Infektionen wirkungsvoll vor.

Unser Test:
Gestestet haben für uns im Juni/Juli 2014 Gabi vom Fleygur Team und Susanne Aulenbach von Islandpferde zum Leinkenhof.
Fazit
Bei den Testpferden hat die EquinoLine Ekzem-Lösung die Wundheilung wirkungsvoll unterstützt, es kam nicht zu Infektionen und die wunden Stellen sind schnell abgeheilt. Die Anwendung ist sehr einfach, die Lösung tropft nicht und hinterläßt weder einen Schmierfilm noch dunkle Flecken auf der Haut. Da man sehr sparsam dosieren kann, ist auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.
Zum Testbericht


zwei neue Geschenktipps online

praktisches Pferdezubehör von Stallkram

Zügel, Longen, Futtereimergurte, Reflexgamaschen, Steigbügelhalter - alles auch nach individuellen Wünschen gefertigt. weiterlesen

 

 

individuelle Halfter von Himmelspferd
Von Namenshalftern, Blumenumwobenen Ranken, Halftern, die im Dunkeln funkeln bis hin zu Perlenhalftern - hier findet jeder das Passende für sein Himmelspferd. weiterlesen

 

 

Kursbericht: Osteopathieseminar mit Tanja Richter

Das kennt jeder, egal ob er vier oder zwei Beine hat: irgendwo zwickt es so, dass jeder Schritt weh tut. Auch der Reporter Tony und seine Sekretärin können davon ein Lied singen.
Deshalb kam das von Wu Son, der Veranstaltungsagentur der Wu Wei Welt, Ende Juni in Fürstenfeldbruck veranstaltete Seminar genau richtig: Osteopathie mit Tanja Richter.


Veronika Raithel (rechts) im Gespräch mit Tanja Richter (links)

Die Teilnehmer wurden zunächst „auf dem Trockenen“ in das Thema eingeführt. Die Dozentin erklärte mit viel Engagement und Begeisterung erst einmal, wo beim Pferd im wahrsten Sinn des Wortes oben und unten ist. Ohne eine zumindest geringe Ahnung von Anatomie geht es nicht, auch wenn eine Teilnehmerin beim Anblick eines Fotos vom schön präparierten Pferdebein etwas Farbe im Gesicht verlor......weiterlesen

zum Artikel

Fachartikel

Bereits vor dem Kauf eines Islandpferdes gibt es viel zu beachten. Ist man endlich stolzer Islandpferdebesitzer, gibt es vieles zu bedenken. Angefangen bei der Haltung, Fütterung, Ausbildung, bis hin zur richtigen Versicherung gibt es unterschiedlichste Fragen zu klären. In unserer Kategorie "Fachartikel " finden Sie Anregungen und Tipps:

Hier ein Beispiel zum Thema Islandpferdesattel:
Die Irrtümer der Sattelanpassung
von Marek und Melanie Buck

Nur mit Halfter und Führstrick auf dem Rücken eines Isländers über die Wiese galoppieren? Diese wunderschöne Kindheitserfahrung endet spätestens mit der ersten ernsthaften Reitstunde – und eröffnet damit die Frage nach der passenden Ausrüstung, die dem Reiter einen sicheren, losgelassenen Sitz verschafft und speziell dem Islandpferd mit seinen besonderen Exterieurmerkmalen einen locker schwingenden Rücken ermöglicht.
Die Irrtümer der Sattelanpassung Teil 1 – rund um die passende „Kammerweite“
Die Hersteller haben die im Laufe der letzten Jahre entwickelten Richtlinien zur anatomisch korrekten Anpassung von Sätteln verstärkt in ihrer Konzeption berücksichtigt. Wer den Neukauf eines hochwertigen Markensattels erwägt, braucht sich um die pferdegereichte Passform keine allzu großen Sorgen machen. Was aber kann man tun, wenn man sich nun einmal partout keinen hochwertigen Neusattel leisten kann?
weiterlesen

zur Fleygur-Webseite von Sattlermeister Buck